Human-Kicker-Turnier

ssv humankicker big

Melden Sie sich zum Turnier an:

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Information Human-Kicker-Turnier

Teilnehmer:

Es können gemischte Mannschaften teilnehmen


Anzahl der Spieler je Team:
Pro Spiel können 6 Spieler/-innen aufgestellt werden. Während eines Spieles kann nicht gewechselt werden. Von Spiel zu Spiel kann mit einer neuen Mannschaftsaufstellung gespielt werden.

Spieldauer:
Grundsätzlich wird 1x 6 Minuten ohne Seitenwechsel gespielt. Im Halbfinale wird 2x 5 Minuten mit Seitenwechsel gespielt. Im Finale wird 2x 8 Minuten mit Seitenwechsel gespielt.

Schiedsrichter:
Die Schiedsrichter werden vom SSV Pfeffenhausen gestellt. Den Anweisungen der Schiedsrichter ist Folge zu leisten. Die Entscheidungen der Schiedsrichter sind unanfechtbar.

Spielregeln:
Jeder Spieler hat an seiner Stange seinen Platz. Diesen muss er bis zum Spielende einhalten. Ein Wechsel auf eine andere Position während eines Spiels ist nicht möglich. In einem bestimmten Spielbereich darf sich ein Spieler an der Stange frei bewegen, jedoch muss er die Stange ständig mit beiden Händen fest umschließen und sich mit dem Oberkörper ständig oberhalb der Stange befinden. Handspiel ist nicht erlaubt. Das Hangeln nach hinten oder nach vorne, um an den Ball zu kommen, ist nicht gestattet. Bei Verstößen spricht der Schiedsrichter den Ball der Gegenseite zu. Ist der Ball von beiden Parteien nicht erreichbar, gibt es Einwurf. Innerhalb des Spieles darf der Ball auch oberhalb der Laufstangen gespielt werden. Tore zählen aber nur, wenn der Ball unterhalb der Laufstange gespielt wird.

Spielbeginn:
Das Spiel beginnt mit einem Einwurf des Balles durch den Schiedsrichter an der Mittellinie. Nach jedem Tor erfolgt auch hier der Einwurf des Balles. Verlässt der Ball das Spielfeld, wird der Ball ebenfalls vom Schiedsrichter an der Mittellinie wieder in das Spiel gebracht.

Torwartregeln:
Es gilt für ihn das Gleiche wie für die Feldspieler. Handspiel ist somit auch nicht erlaubt.

Freistoßregeln:
Ein Freistoß wird immer durch die beiden Offensivspieler ausgeführt. Alle Freistöße sind indirekt auszuführen. 

Bei folgenden Regelverstößen wird auf Freistoß entschieden:

- Wenn sich ein Spieler mit seinem Oberkörper kurzzeitig unterhalb der Stange befindet
- Bei Zeitspiel
- Bei Handspiel
- Sobald ein Spieler die Stange nicht mehr mit beiden Händen fest umschließt
- Wenn der festgelegte Spielbereich an der Stange verlassen wird
- Wenn der Ball zusammengedrückt wird

Spielentscheidung:
Steht das Spiel nach Ablauf der Spielzeit unentschieden, erfolgt eine Verlängerung von 1x 3 Minuten. Hierbei gilt die Golden-Goal-Regelung d.h. das Team welches den ersten Treffer erzielt gewinnt. Wird in der Verlängerung kein Tor erzielt, folgt ein „Elfmeterschießen“. Es werden jeweils 5 „Elfmeter“ geschossen. Das Team mit mehr Treffern gewinnt. Gibt es danach keinen Sieger, entscheidet das Los.

Bekleidung:
Alle Spieler sollten Turnschuhe tragen. Teamkleidung zur besseren Unterscheidung ist erwünscht. Ggfs. werden Überziehhemden durch den SSV Pfeffenhausen gestellt.

Gruppeneinteilung / Spielrichtung:
Die Gruppen werden ausgelost
Die erstgenannte Mannschaft spielt mit dem Rücken marktauswärts

Anmeldung:
Die Anmeldung des Teams muss vor Beginn des Turniers erfolgen und die Turniergebühr muss entrichtet sein.

Turnierablauf:
Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist den Anweisungen der Turnierleitung Folge zu leisten. 
Da bei diesem Turnier der Spaß im Vordergrund steht, bitten wir um eine faire Spielweise. Bei unsportlichem Auftreten kann die Turnierleitung die Mannschaft bzw. den Spieler vom Turnierverlauf ausschließen.

Wir wünschen allen Teilnehmern und Zuschauern
viel Vergnügen bei diesem Turnier!